Sprache wählen:

  LinkedIn Icon 30 px    social facebook box blue   youtube PNG13 30 px             

symbol safety

Sicherheit

Da das Unfallrisiko in einem Simulator zu vernachlässigen ist, können unerfahrene Fahrer vom ersten Tag an ans Steuer.

symbol efficency

Effektives Training

Ein simulatorbasiertes Training ist an jedem Tag des Jahres verfügbar, unabhängig von Wetterbedingungen und der Anwesenheit eines Lehrers.

symbol dollar

Betriebskosten

Für die Kosten eines 28-Tonnen Baggers erhalten Sie bis zu 10 Simulatoren - mit sehr viel geringeren Wartungskosten.

symbol environment

Umweltfreundlich

Der Klimaeinfluss eines Ausbildungszyklus kann um bis zu 30 % reduziert werden.

Sicherheit ist bei der Ausbildung von Schwermaschinenbedienern von Natur aus von höchster Bedeutung. Es gibt eine Vielzahl von Risiken, wenn unerfahrene Fahrer die Steuerungen von leistungsstarken Maschinen bedienen - und es besteht stets das Risiko von Unfällen und Schäden - dafür wird ein Ausbilder benötigt, der ständig die realen Trainingseinheiten jedes Schülers überwacht.
safety liggande gravskopa
snow excavator
Ein simulatorbasiertes Trainingskonzept ist sehr effektiv, da der Schüler alle Übungen einfach für sich allein üben kann, ohne dass ein Ausbilder anwesend sein muss - und auch ungeachtet der Wetterbedingungen wie Schnee, Eis, gefrorener oder nasser Boden oder Dunkelheit.
Der Lehrer verfolgt die Fortschritte jedes Schülers einfach mit dem integrierten Berichtswerkzeug.
Die Betriebskosten eines Simulators betragen nur einen Bruchteil im Vergleich zu einer realen Maschine. Ein Simulator ist eine großartige Ergänzung zu einer realen Maschine und ein effektiver Weg, um die Kosten niedrig zu halten. Die Investition in einen mittelgroßen Bagger entspricht in etwa 9 Trainingssimulatoren.

Kosten für Reale Maschinen

•  Abschreibung
•  Kraftstoff
•  Wartung
•  Reparaturen
•  Versicherung

Ihre Berechnung 

Kosten für Simulatoren

•  Abschreibung
•  Servicevertrag
•  Stromkosten


Ca. 1 € / Stunde

exhaust pipe
Die Auswirkungen eines Simulatoraufbaus auf die Umwelt betragen nur etwa 3 % von denen einer „echten“ Maschine.
Durch die Ergänzung realer Maschinen mit einem simulatorbasierten Training kann der Klimaeinfluss eines Ausbildungszyklus um bis zu 30 % reduziert werden (*). Auf diese Weise können auch Sie einen Beitrag leisten und einen klaren ökologischen Fußabdruck für Ihre Schule oder Organisation setzen. (*) Ref. Studie von Helena Andersson (Helsyn Miljö & Kvalitet) und Mikael Nilsson (Green Human Project AB), 2009-04-28